Roland Brunnbauer

Roland Brunnbauer

Name: Roland Brunnbauer
Geburtsdatum: 1993
Nationalität: Austria
Schirm: OMIKRON, SIGMA
Gurtzeug: ACRO GURTZEUG, IMPRESS
Fliegt seit: 2013

Erinnerst du dich an deinen ersten Flug?

Bei meinem ersten Höhenflug fragte ich den Fluglehrer, wie man Wingover fliegt, und über Funk leitete er mich an. Es war ein ganz besonderes Erlebnis für mich, was ich nie vergessen werde.

Dein schönstes Flugerlebnis?

Ich fliege für alle Momente, die es in unserem besonderen Sport gibt – sei es, mit Freunden zu fliegen und einfach nur Spass zu haben oder auch auf bestimmte Manöver hin zu trainieren, um später bei den Wettkämpfen gut abzuschneiden. Man erlebt so viele schöne Momente beim Fliegen, dass es schwer ist, das Schönste auszusuchen.

Deine drei Top-Fluggebiete?

Nummer eins macht ganz klar der Bischling in Werfenweng. Falls es dort jedoch zu starken Nordwind hat, weiche ich gerne zum Krippenstein aus. Natürlich muss Organya mit auf der Liste sein ;-)

Was machst du an einem Tag, der nicht fliegbar ist?

An nicht fliegbaren Tagen regele ich zu Hause die angefallenen Sachen und bringe den Haushalt in Schwung. Ist dies erledigt und es regnet nicht, halte ich mich viel im Freien auf. Ausserdem arbeite ich noch ein paar Stunden als Sozialbetreuer.

Wichtigste Gleitschirmerfolge?

Einer der wichtigsten Erfolge für mich ist es, den ersten Brohook mit einem Paramotor gemacht zu haben. Zu den wichtigsten Erfolgen gehört für mich auch, dass ich einer der Wenigen bin, die mit dem Paramotor am Rücken Acro fliegen können.

Warum fliegst du für ADVANCE?

Der OMIKRON ist zum Acrofliegen einfach grossartig. Alle Produkte sind sehr belastbar und qualitativ hochwertig. Ausserdem kann ich mich mit der Marke ADVANCE sehr gut identifizieren. Das Team dahinter ist grossartig.

Was ist dein Lieblingsessen?

Definitiv Leberkäse mit Spinat und Kartoffelschmarrn

Was ist dein Lebensmotto?

"Geht nicht gibt’s nicht"